Bruno Zanchi & Team

Der italienische Enduro- Rennfahrer und ehemalige Downhill-Weltmeister Bruno Zanchi ist heute Teamkapitän vom TEAM FRISTADS MONDRAKER COMES DSB.  
Enduro mit dem Mountainbike ist eine Disziplin, bei der alle Aspekte des Mountainbike-Sports repräsentiert werden. Es geht meist um sehr lange Anstiege durch technisch schwieriges Gelände und anschließend steile Abfahrten. Die Räder sind technisch vielseitig. Sie sind gut zum Downhillen geeignet, aber trotzdem leicht und agil für den Anstieg.
​​​​​​​


Bruno Zanchi & Team​​​​​​​

Der italienische Enduro- Rennfahrer und ehemalige Downhill-Weltmeister Bruno Zanchi ist heute Teamkapitän vom  TEAM FRISTADS MONDRAKER COMES DSB.  

Enduro mit dem Mountainbike ist eine Disziplin bei der alle Aspekte des Mountainbike-Sports repräsentiert werden. Es geht meist um sehr lange Anstiege durch technisch schwieriges Gelände und anschließend steile Abfahrten. Die Räder sind technisch vielseitig. Sie sind gut zum Downhillen geeignet, aber trotzdem leicht und agil für den Anstieg.

Bruno Zanchi erklärt seine Passion

"Rennen sind ein wichtiger Teil dieses Sports, aber viele Enduro-Biker fahren einfach nur gerne, auch ohne Wettkampfbedingungen, zu schönen Plätzen und genießen das Gefühl von Freiheit. Es gibt unzählige Orte und Landschaften, die wunderbar mit dem Enduro-Bike entdeckt werden können.

Enduro Racer zu sein bedeutet durch und durch hinter dem Sport zu stehen und ein ausgezeichneter Athlet zu sein, der richtig in die Pedale treten kann. Rennen fordern aber nicht nur körperliche Anstrengung, sondern vielmehr mentale Kraft und Ausdauer."