credishop_fristads_team_mechanics

So bekommen Sie Ihr Fahrrad fit für den Frühling

Manche Menschen fahren das ganze Jahr über, aber für viele beginnt die Fahrradsaison im Frühjahr. Alle Fahrräder brauchen ein gewisses Maß an Wartung, um in guter Form zu bleiben, aber wie viel, hängt davon ab, wo, wann und wie oft Sie Ihr Fahrrad benutzen. Der Winter ist die schädlichste Periode, wenn es um den Verschleiß eines Fahrrads geht, und das Fahren im Gelände ist härter für das Fahrrad als die Fahrt zur Arbeit. Wenn Sie viel im Winter oder im Gelände fahren, ist es ratsam, im Frühjahr einen Fahrradmechaniker für einen umfassenden Service aufzusuchen. Natürlich gibt es auch einige grundlegende Dinge, die Sie selbst tun können, um Ihr Fahrrad in Form zu bringen. Diese hilfreichen Tipps von den professionellen Fahrradmechanikern, die das Cyclocross-Team Credishop Fristads unterstützen, werden Ihnen den Einstieg erleichtern.

1. Gehen Sie das Fahrrad Schritt für Schritt durch und prüfen Sie die verschiedenen Funktionen

  • Prüfen Sie die Reifen und den Reifendruck. Welchen Luftdruck Sie haben sollten, hängt von Ihrem Fahrrad und der Art der Reifen ab (allgemeine Empfehlungen finden Sie in der Tabelle unten).
  • Überprüfen Sie die Sattelhöhe. Eine einfache Methode ist, sich neben das Fahrrad zu stellen und den Sattel so einzustellen, dass er auf Hüfthöhe ist.
  • Setzen Sie sich dann auf Ihr Fahrrad und stellen Sie Ihre Ferse auf das Pedal. Der Kurbelarm sollte in einer Linie mit dem Sitzrohr sein. Sie sollten nun Ihr Bein ausstrecken können. Dann wissen Sie, ob die Höhe richtig ist. ​​​​​​​
  • Wenn alle Einstellungen vorgenommen sind, vergewissern Sie sich, dass die Kette nicht rostig und richtig geschmiert ist. ​​​​​​​
  • Überprüfen Sie die Bremsbeläge und -züge sowie die Schaltung.

2. Zeit für die Reinigung!

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Fahrrad regelmäßig reinigen, um den Verschleiß zu minimieren. Wenn Sie im Gelände fahren, sollten Sie dies idealerweise nach jeder Fahrt tun, aber nach zwei Fahrten ist auch in Ordnung. Wenn Sie Ihr Fahrrad eher zum Fahren auf der Straße oder zum Transport benutzen, reicht eine Wäsche nach jeder 20. Fahrt.

Für die Kette verwenden Sie Entfetter und lassen ihn 5-10 Minuten einwirken. Dann können Sie die raue Seite eines Schwamms verwenden, um die Kette zu reinigen. Für den Antriebsstrang können Sie eine Zahnbürste verwenden, um zwischen der Zahnstange und den Riemenscheiben zu reinigen. Für den Rahmen verwenden Sie einen weichen Schwamm, den Sie in Wasser und Seife tränken und das Fahrrad von vorne nach hinten reinigen. Für die Reifen empfiehlt sich eine große und weiche Bürste. Beginnen Sie am Ventil und arbeiten Sie sich um den Reifen herum, bevor Sie die Speichen und Naben reinigen. Und vergessen Sie nicht: Genauso wichtig wie das Reinigen ist das Trocknen des Fahrrads! Besonders die beweglichen Teile.​​​​​​​

credishop_fristads_team_mechanics

3. Verwenden Sie die richtigen Produkte

Es gibt viele verschiedene Marken und Produkte in der Welt der Fahrradpflege, und es ist wichtig, das richtige Produkt für das richtige Teil zu verwenden, damit Ihr Fahrrad länger hält. So gibt es zum Beispiel spezielle Produkte für die Kettenreinigung, die Fahrradreinigung, die Schmierung für die Kette und die Schmierung für bewegliche Teile. Es gibt heute viele umweltfreundliche Produkte auf dem Markt und 90 Prozent der Flaschen und Dosen können wiederbefüllt werden, um den ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Wenn Sie nur in ein Produkt investieren möchten, wählen Sie einen biologisch abbaubaren, wasserbasierten Fahrradreiniger mit guten Löseeigenschaften.

Mehr Themen für Sie:

Arbeitskleidung mit sportlichem Look

Sie mögen den sportlichen Look? Hier finden Sie weitere Kleidungsstücke in demselben Stil.

Mehr dazu >

Wiederherstellung einer Schutzhütte

Wir haben 5 Männer getroffen, die in einem Gemeinschaftsprojekt  eine alte Schutzhütte restauriert haben.