MwSt.: An

Pflegehinweise-Guide

Einige Pflegeanweisungen für Arbeitskleidung, wie z.B. niemals Weichspüler zu verwenden und vor dem Waschen immer den schlimmsten Schmutz abzubürsten, sind so gut wie universell. Einige Anweisungen zum Waschen und Trocknen unterscheiden sich jedoch je nach Material.

Jedes Fristads Kleidungsstück hat ein Etikett an der Innennaht oder am Kragen, das Ihnen Anweisungen zum Waschen und Trocknen Ihrer Arbeitskleidung gibt. Wir stellen Ihnen diese Informationen zur Verfügung, damit Sie Ihr Fristads Produkt richtig pflegen und seine Haltbarkeit, seinen Komfort und seine Leistung maximieren können.

Bitte beachten Sie!  Es ist wichtig, beim Waschen farbiger Kleidungsstücke nur Waschmittel für Farben zu verwenden.

Jedes Fristads Kleidungsstück hat ein Etikett an der Innennaht oder am Kragen, das Ihnen Anweisungen zum Waschen und Trocknen Ihrer Arbeitskleidung gibt. Wir stellen Ihnen diese Informationen zur Verfügung, damit Sie Ihr Fristads Produkt richtig pflegen und seine Haltbarkeit, seinen Komfort und seine Leistung maximieren können.

Bitte beachten Sie!  Es ist wichtig, beim Waschen farbiger Kleidungsstücke nur Waschmittel für Farben zu verwenden.

Polyester

Wir verwenden in unseren Kleidungsstücken sowohl neues als auch recyceltes Polyester, aber was die Waschanleitung betrifft, gibt es keinen Unterschied zwischen den beiden. Verwenden Sie bei Kleidungsstücken, die Polyester enthalten niemals Weichspüler. Nicht nur wegen des Umweltaspekts, dass unnötige Chemikalien benutzt werden, sondern auch, weil er sich negativ auf die Lebensdauer der Kleidungsstücke auswirkt und Pilling verursacht. Wenn Sie das Risiko statischer Elektrizität verringern wollen, versuchen Sie es stattdessen mit Essig oder spülen Sie das Kleidungsstück in kaltem Wasser aus.  

Baumwolle

Da Baumwolle zum Einlaufen neigt, ist es besonders wichtig, beim Waschen die auf dem Pflegeetikett angegebene Höchsttemperatur nicht zu überschreiten. Dasselbe gilt für das Trocknen im Wäschetrockner. Sie können immer eine niedrigere Temperatur wählen, wenn das Kleidungsstück nicht zu stark verschmutzt ist. Eine niedrigere Temperatur ist sowohl für die Umwelt als auch für das Material schonender.

Wie bei den meisten Materialien ist es am besten, Kleidungsstücke aus Baumwolle zum Trocknen aufzuhängen. Das spart Energie und verlängert die Lebensdauer des Materials. Baumwolle kann jedoch direkt nach dem Waschen recht steif sein. Sie können das Kleidungsstück vor dem Aufhängen etwas dehnen, um es etwas weicher zu machen. Trocknen im Wäschetrockner macht es auch etwas weicher, aber achten Sie darauf, es nicht zu stark zu trocknen.

Wolle

Wolle ist für ihre selbstreinigenden Eigenschaften bekannt. Natürlich müssen die Kleidungsstücke, die Sie am nächsten an Ihrem Körper tragen gewaschen werden, aber nicht so oft wie Baumwolle oder synthetische Materialien.

Verwenden Sie beim Waschen ein Waschmittel, das für Wolle geeignet ist und wählen Sie das Wollprogramm ohne Schleudern. Das Schleudern kann zum Verfilzen der Wollfasern führen. Aus dem gleichen Grund sollte Wolle nicht im Wäschetrockner getrocknet werden.

Softshell

Wenn Sie Softshell-Kleidung waschen, verwenden Sie am besten ein Flüssigwaschmittel und achten Sie besonders auf das Pflegeetikett. Wenn das Kleidungsstück im Wäschetrockner getrocknet werden kann, wählen Sie vorzugsweise eine niedrige Temperatur.

Hardshell-Kleidung

Wenn Sie Ihre Jacken oft und richtig waschen, maximieren Sie seine Leistung und Lebensdauer. Verwenden Sie ein Flüssigwaschmittel und dosieren Sie es nach den Anweisungen, um Rückstände zu vermeiden, da diese die Funktion des Kleidungsstücks beeinträchtigen. Wenn möglich, drehen Sie das Kleidungsstück von innen nach außen und spülen Sie es noch einmal aus. Mit niedriger Geschwindigkeit schleudern.

Wie bei all unserer Arbeitsbekleidung sollten Sie beim Waschen von Oberbekleidung keinen Weichspüler verwenden. Das ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern beeinträchtigt auch die Funktion und Lebensdauer der Kleidungsstücke, da es die Poren verstopft.

Nach dem Waschen eines Hardshell-Kleidungsstücks muss die Oberfläche durch Wärme reaktiviert werden. Sie können das Kleidungsstück 20 Minuten lang im Wäschetrockner trocknen, einen Trockenschrank benutzen oder es bügeln (am besten mit einem Tuch zwischen Bügeleisen und Kleidungsstück).

Flammschutzkleidung

Für unsere flammhemmende Arbeitskleidung verwenden wir zertifizierte Materialien mit Schutzeigenschaften. Einige haben möglicherweise spezielle Waschanweisungen, weshalb es besonders wichtig ist, das Pflegeetikett sorgfältig zu lesen. Bei Kleidung, die gemäß EN 13034 zertifiziert ist, muss die Funktion nach dem Waschen reaktiviert werden und mindestens bei jedem 5. Waschgang muss eine angemessene Behandlung dem Waschprozess hinzugefügt werden. Es ist auch wichtig, Flammschutzkleidung regelmäßig zu waschen, damit sie optimal funktioniert.

Flammenschutzkleidung sollte regelmäßig kontrolliert werden, und ein guter Zeitpunkt dafür ist das Waschen. Beschädigungen des Kleidungsstücks, die die Schutzeigenschaften beeinträchtigen bedeuten, dass die Lebensdauer des Kleidungsstücks beendet ist. Sicherheit hat oberste Priorität.

PRO – Artikel sind Industriewäsche geeignet

Schmutz, Fett, geschmolzene Metalle, Flammen und flüssige Chemikalien - unsere Kleidung ist einer Menge ausgesetzt. Wir wissen, dass einige unserer Träger ihre Kleidung etwas intensiver beanspruchen als andere, weshalb unsere strapazierfähigsten Kleidungsstücke mit dem PRO-Label gekennzeichnet sind. Wenn Sie das PRO-Label auf einem Kleidungsstück sehen, wissen Sie, dass es nach ISO 15797 für industrielle Wäsche zugelassen ist. Das PRO-Label bedeutet, dass die Kleidung mindestens bei 60˚C gewaschen werden kann, farbechter ist und insgesamt eine längere Lebensdauer hat.

Wussten Sie schon? Unsere Warnschutz- und Flammschutzkollektionen werden zertifiziert, nachdem sie 25-50 Mal in einer industriellen Waschmaschine gewaschen wurden, obwohl der Industriestandard vorsieht, dass ein Kleidungsstück bereits nach 5 Wäschen zertifiziert wird. So wissen wir, dass unsere Kleidung lange hält.

Mehr Themen für Sie:

Die richtige Pflege für Arbeitskleidung

Wir geben Ihnen unsere besten Tipps zum richtigen Waschen, Tragen und Aufbewahren Ihrer Arbeitskleidung, damit Sie ihre Lebensdauer verlängern und länger Freude an ihr haben.


Care & Repair

Reduzieren, wiederverwenden und reparieren. Wenn es um Nachhaltigkeit in der Berufsbekleidungsindustrie geht, ist Fristads führend.


Zeitlose Klassiker

Unsere zeitlosen Klassiker sind die Kleidungsstücke, die den Trends trotzen und wirklich den Test der Zeit bestehen. Und sie sind heute genauso beliebt wie damals.