MwSt.: An

Den Kreislauf schließen

Wir schließen den Kreislauf der Textilproduktion

Seit Jahren beliefert Fristads das niederländische Post- und Logistikunternehmen PostNL mit seinen Poloshirts. Dank eines neuen Pilotprogramms werden diese Shirts nun gesammelt und zu neuen Kleidungsstücken recycelt. Damit sind wir unserem Ziel, den Kreislauf unserer Bekleidungsproduktion zu schließen, einen Schritt näher gekommen.​​​​​​​

Etwa 15 Prozent des Materials der neuen Kollektion besteht aus alten PostNL-Hemden, die geschreddert und zu einem neuen Stoff recycelt wurden. Dieser Stoff mit geschlossenem Kreislauf verringert die Gesamtumweltbelastung durch das Kleidungsstück, sowohl durch die Vermeidung von Abfall als auch durch die Reduzierung von Emissionen und Wasserverbrauch. Letztendlich wird er für alle orangefarbenen und blauen Hemden verwendet, die von 25.000 PostNL-Mitarbeitern getragen werden.

Führend in Nachhaltigkeit

PostNL ist das größte niederländische Postdienstleistungs- und Logistikunternehmen und seit über 20 Jahren Kunde von Fristads Solutions. Wie Fristads hat auch PostNL den Ehrgeiz, in Sachen Nachhaltigkeit in der Branche führend zu sein. Im Jahr 2020 haben wir uns zusammengetan, um das bestehende Material in den Poloshirts von PostNL durch Bio-Baumwolle und Polyester aus recycelten PET-Flaschen zu ersetzen. Die Verwendung von Materialien aus geschlossenen Kreisläufen in den neuen Poloshirts war ein logischer nächster Schritt, um die Umweltauswirkungen unserer Bekleidungsproduktion noch weiter zu reduzieren

Die Closed-Loop-Poloshirts sind Teil einer kompletten Kollektion von Arbeitskleidung, die Fristads für PostNL entwickelt hat, und es werden laufend weitere Kleidungsstücke mit nachhaltigen Materialien auf den Markt gebracht. Als nächstes werden die neuen Materialien in der Regenbekleidung und den Jacken von PostNL durch nachhaltigere Alternativen ersetzt. Unser Ziel ist es, die Materialien in der gesamten Kollektion von PostNL innerhalb von drei bis fünf Jahren zu ersetzen.

Schließen des Kreislaufs in 5 einfachen Schritten

  1. Alte PostNL-Polos werden gesammelt und an The Loop in Spanien geschickt.
  2. Die Besätze werden entfernt und die Kleidungsstücke werden geschreddert.
  3. Die Stofffasern werden mit recycelten PET-Flaschen und BCI-Baumwolle (Better Cotton Initiative) gemischt und zu neuem Garn versponnen.
  4. Das Garn wird gestrickt und gefärbt und dann an die Näherei von Fristads in Portugal geschickt.
  5. Aus dem recycelten Stoff werden neue Kleidungsstücke hergestellt und an die Mitarbeiter von PostNL ausgeliefert.

Der gesamte Produktionsprozess wird von einer dritten Partei geprüft und zertifiziert.

Mehr relevante Themen:

Unsere Verantwortung

Wir arbeiten systematisch an der Einhaltung sozialer und ökologischer Standards.

Nachhaltigkeitsbericht (EN)

Lesen Sie mehr über die Nachhaltigkeitsprojekte, an denen wir im letzten Jahr gearbeitet haben.

Nachweislich nachhaltig - EPD

Wir haben die erste als umweltfreundlich deklarierte Bekleidungskollektion der Welt entwickelt.